gelal, the man of metal

Das Böse hat viele Gesichter, wir wollen ALLE sehen!
Benutzeravatar
gelal
Corpsepainter
Corpsepainter
Beiträge: 652
Registriert: Mi 01 Jun, 2011 21:53
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: gelal, the man of metal

Beitrag von gelal » Mo 22 Aug, 2011 21:08

Ganz aktuell! Nach dem Cyclassic Rennen am Sonntag 21. August.
only the weak die on the cross, the strongest during the fight

I HATE HIP HOP!!!

Bild
Ich bin Fördermitglied und stolz drauf!

Benutzeravatar
Demonizer
Metalgottheit
Metalgottheit
Beiträge: 4155
Registriert: Di 04 Nov, 2008 22:07
Wohnort: Rottweil

Re: gelal, the man of metal

Beitrag von Demonizer » Mo 22 Aug, 2011 21:48

Ganz schön sportlich.
Mit Helm bist Du fast nicht wieder zu erkennen.
Wie viel Kilometer hast Du da zurückgelegt?

Benutzeravatar
gelal
Corpsepainter
Corpsepainter
Beiträge: 652
Registriert: Mi 01 Jun, 2011 21:53
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: gelal, the man of metal

Beitrag von gelal » Di 23 Aug, 2011 10:33

102,7 km war die Distanz, gebraucht hab ich 3h und 29 sek., mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 34,11 km/h. Mein Ziel unter den 3h zu bleiben nur knapp verfehlt, aber dennoch verbessert. Ich bin sehr zufrieden, knacken wir die 3h Marke halt nächstes Jahr :)
only the weak die on the cross, the strongest during the fight

I HATE HIP HOP!!!

Bild
Ich bin Fördermitglied und stolz drauf!

Benutzeravatar
gelal
Corpsepainter
Corpsepainter
Beiträge: 652
Registriert: Mi 01 Jun, 2011 21:53
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: gelal, the man of metal

Beitrag von gelal » Di 23 Aug, 2011 21:45

Danke Leute, aber nicht überbewerten, mit ein klein wenig Training sind 100km mit dem Rennrad nicht so schwer zu meistern wie manch einer vllt. denkt.
Mad Marvin hat geschrieben:Eishockey Fans seh ich doch gerne! Sportlich, sportlich, junger Mann!
Eishockey find ich den geilsten Mannschaftssport überhaupt, besonders die Jungs aus der NHL haben´s richtig drauf. Meine Lieblingsmannschaft sind die Buffalo Sabres, in der DEL halt ich auf die HH Freezers, so langsam könnten die aber mal wieder 'nen Zahn zulegen, damit sie mal wieder oben mitspielen!
only the weak die on the cross, the strongest during the fight

I HATE HIP HOP!!!

Bild
Ich bin Fördermitglied und stolz drauf!

Benutzeravatar
Nils
Brutal Deather
Brutal Deather
Beiträge: 2006
Registriert: Sa 06 Dez, 2008 18:56

Re: gelal, the man of metal

Beitrag von Nils » Mi 24 Aug, 2011 14:20

ich bin vor ca. einer Woche 40km in dieser Zeit gefahren ^^
und mir tat danach schon alles weh...

Allerdings hab ich ein Mountainbike und bin teilweise über Wiesen und durch Wälder gerauscht ;)

ich kann aber absolut nicht einschätzen, wie lange ich mit einem Rennrad für 100km bräuchte - sicher weitaus länger als 3 Stunden :)

Benutzeravatar
gelal
Corpsepainter
Corpsepainter
Beiträge: 652
Registriert: Mi 01 Jun, 2011 21:53
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: gelal, the man of metal

Beitrag von gelal » Do 25 Aug, 2011 17:42

Da du mit dem Mountainbike schon Erfahrung mitbringst und dadurch allein schon sicher nicht der Unsportlichste bist dürfte es aber nicht soo viel mehr sein. Meine erste Teilnahme war komplett ohne Training und da hab ich auch nur 3h und 18 min gebraucht. Kommt natürlich auch immer auf die Streckenführung an. Aber dir trau ich schon 'ne Zeit unter 3h30min zu.

Hier könnt ihr euch übrigens ein paar Miniaturfotos von der Tour anschauen, die Nummer: 26936 ins obere Suchfeld eingeben. Wie der Typ mit dem grauen Trikot da mit rein kommt? Keine Ahnung!
only the weak die on the cross, the strongest during the fight

I HATE HIP HOP!!!

Bild
Ich bin Fördermitglied und stolz drauf!

Benutzeravatar
Demonizer
Metalgottheit
Metalgottheit
Beiträge: 4155
Registriert: Di 04 Nov, 2008 22:07
Wohnort: Rottweil

Re: gelal, the man of metal

Beitrag von Demonizer » Do 25 Aug, 2011 20:43

Du siehst auf den Bildern aus wie ein Profi.
Man muss wohl wirklich die Streckenführung bei so was mit einbeziehen. Bei uns im Schwarzwald oder auf der Schwäbischen Alb können 100 Kilometer sehr anstrengend sein. Und als ungeübter würde ich hier nicht einmal 100 Kilometer weit kommen.

Benutzeravatar
Akelarre
Corpsepainter
Corpsepainter
Beiträge: 436
Registriert: Mi 09 Mär, 2011 17:43

Re: gelal, the man of metal

Beitrag von Akelarre » Do 25 Aug, 2011 22:04

Demonizer hat geschrieben:Du siehst auf den Bildern aus wie ein Profi.
ähmmm gedopt? :smt003
Zuletzt geändert von Akelarre am Fr 26 Aug, 2011 10:05, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
DuckDriver
Todesgrinder
Todesgrinder
Beiträge: 1058
Registriert: Di 08 Sep, 2009 15:27
Wohnort: Lübeck

Re: gelal, the man of metal

Beitrag von DuckDriver » Do 25 Aug, 2011 22:06

Radfahren ist doch ein geiler Sport und gelal, auch von mir Hut ab. Siehst wirklich sehr professionell aus auf den Bildern und die Zeit kann sich doch mehr als sehen lassen!

Ich habe das ja nicht so mit den Massensportveranstaltungen und ein Rennrad besitze ich auch nicht, das wäre Geldverschwendung so wenig wie ich es nutzen würde.

Dafür mache ich gelegentlich andere Touren, z.B. mit meinem Touring-Rad von Lübeck nach Husum, also von der Ostsee zur Nordsee. Da brauche ich für etwa 190km gute 8 Stunden, allerdings brutto mit Karte gucken.
Ist aber wirklich entspannend, mutterseelenalleine quer durch Schleswig-Holstein zu gurken..
Bild

Benutzeravatar
gelal
Corpsepainter
Corpsepainter
Beiträge: 652
Registriert: Mi 01 Jun, 2011 21:53
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: gelal, the man of metal

Beitrag von gelal » Fr 26 Aug, 2011 15:52

Demonizer hat geschrieben:Du siehst auf den Bildern aus wie ein Profi.
Man muss wohl wirklich die Streckenführung bei so was mit einbeziehen. Bei uns im Schwarzwald oder auf der Schwäbischen Alb können 100 Kilometer sehr anstrengend sein. Und als ungeübter würde ich hier nicht einmal 100 Kilometer weit kommen.
Danke, aber das Profihafte kommt nur durch das Trikot :wink:
Ja die Streckenführung ist natürlich wichtig, bei euch würde ich sicher für die Strecke 'ne halbe bis eine Stunde länger unterwegs sein(je nachdem wo es lang geht). Aber hier im Norden hält sich das mit den Steigungen ja in Grenzen und über den Waseberg(15%) müssen wir ja nicht, da fahren nur die Profis lang. Auf unserer Route liegt nur die Köhlbrandbrücke(65m ü.NN 4%) und die Harburger Berge. Die höchste Erhebung die wir da erklimmen müssen ist der Gannaberg bei Langenrehm(ca. 140m ü. NN 4-6%). also kannst du bei den Cyclassics eher von einer Flachetappe ausgehen :)
Akelarre hat geschrieben:
Demonizer hat geschrieben:Du siehst auf den Bildern aus wie ein Profi.
ähmmm gedopt? :smt003
Doping ist was für Leute die ihre Grenzen nicht kennen(wollen) :wink:
DuckDriver hat geschrieben:Radfahren ist doch ein geiler Sport und gelal, auch von mir Hut ab. Siehst wirklich sehr professionell aus auf den Bildern und die Zeit kann sich doch mehr als sehen lassen!

Ich habe das ja nicht so mit den Massensportveranstaltungen und ein Rennrad besitze ich auch nicht, das wäre Geldverschwendung so wenig wie ich es nutzen würde.

Dafür mache ich gelegentlich andere Touren, z.B. mit meinem Touring-Rad von Lübeck nach Husum, also von der Ostsee zur Nordsee. Da brauche ich für etwa 190km gute 8 Stunden, allerdings brutto mit Karte gucken.
Ist aber wirklich entspannend, mutterseelenalleine quer durch Schleswig-Holstein zu gurken..
Danke DuckDriver, du brauchst dich mit deinen Touren aber auch nicht gerade verstecken. So landschaftliche Ausfahrten sind sehr interessant und im Urlaub mach ich mit meiner Holden auch die ein oder andere Tour, allerdings eher die nähere Umgebung des Urlaubsortes und in der Regel nicht mehr wie 50km über den Tag.
only the weak die on the cross, the strongest during the fight

I HATE HIP HOP!!!

Bild
Ich bin Fördermitglied und stolz drauf!

Benutzeravatar
gelal
Corpsepainter
Corpsepainter
Beiträge: 652
Registriert: Mi 01 Jun, 2011 21:53
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: gelal, the man of metal

Beitrag von gelal » Sa 24 Sep, 2011 12:29

Hub Steevens hin oder her, die Verhandliungen mit mir alufen auf Hochtouren :wink:

Bild
only the weak die on the cross, the strongest during the fight

I HATE HIP HOP!!!

Bild
Ich bin Fördermitglied und stolz drauf!

Benutzeravatar
gelal
Corpsepainter
Corpsepainter
Beiträge: 652
Registriert: Mi 01 Jun, 2011 21:53
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: gelal, the man of metal

Beitrag von gelal » Mi 25 Apr, 2012 21:35

Ganz frisch vom Freitag 20.04.12
only the weak die on the cross, the strongest during the fight

I HATE HIP HOP!!!

Bild
Ich bin Fördermitglied und stolz drauf!

Benutzeravatar
[S]hadow[B]ear
Corpsepainter
Corpsepainter
Beiträge: 499
Registriert: Do 06 Apr, 2006 17:08
Wohnort: Norderstedt (nähe Hamburg)
Kontaktdaten:

Re: gelal, the man of metal

Beitrag von [S]hadow[B]ear » Do 26 Apr, 2012 15:44

schicke Kutte gelal...

:wink:
Bild
bei Metal Only seit < Do 06 Apr, 2006 16:08 >

Benutzeravatar
Demonizer
Metalgottheit
Metalgottheit
Beiträge: 4155
Registriert: Di 04 Nov, 2008 22:07
Wohnort: Rottweil

Re: gelal, the man of metal

Beitrag von Demonizer » Do 26 Apr, 2012 19:47

Ich wusste nicht, dass Du helle Haare hast.
Aber ich bin immer noch älter als Du.

Benutzeravatar
DuckDriver
Todesgrinder
Todesgrinder
Beiträge: 1058
Registriert: Di 08 Sep, 2009 15:27
Wohnort: Lübeck

Re: gelal, the man of metal

Beitrag von DuckDriver » Do 26 Apr, 2012 22:49

Sehr geiles Bild, gelal. Wobei ich mich bei einem hoffentlich irgendwann nochmal stattfindenden persönlichen Treffen davon überzeugen muss, dass Du keine Mütze trägst :wink:

Ansonsten sei froh, dass bei Deinen Haaren über die Farbe gesprochen wird und nicht über die Anzahl :evil:
Bild

Antworten