Der große "PC-Rollenspiele" Thread

Alles rund um PC- und Konsolenspiele. Autolöschzeit 90 Tage!

Moderator: M-O`prophecy

Benutzeravatar
Tarfull
Metalgottheit
Metalgottheit
Beiträge: 2904
Registriert: So 01 Jun, 2008 16:53
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Der große "PC-Rollenspiele" Thread

Beitrag von Tarfull » Fr 28 Jan, 2011 23:52

ich persönlich finde das offline rollenspiele einen großen vorteil gegenüber online rollenspielen haben. ich liebe es wenn sich die welt in der man sich aufhält nach meinen taten und entscheidungen verändert. außerdem mag ich es besonders wenn es verschiedene lösungswege für quests gibt. und die gestaltung der quests ist wesentlich vielfältiger. kaum oder keine "töte 10 hiervon" "sammel 15 davon" quests.

besonders gefallen hat mir dragon age, fallout 3 und fallout new vegas. einfach großartige spiele. ich beschreibe die einzelnen spiele hier nun nicht. die meisten von euch kennen sie eh schon. alle anderen können tests auf seiten wie spieletipps oder 4players lesen :)

was sind eure liebsten rollenspiele? habt ihr geheimtipps für mich? (bitte keine spiele die vor 2004 rausgekommen sind :P )
Bild
------------------------------------------------------------------------------------------


Malt was in mein Mal-Gästebuch!
http://www.graphicguestbook.com/tarfull

Benutzeravatar
wega
Corpsepainter
Corpsepainter
Beiträge: 701
Registriert: Mi 16 Dez, 2009 23:16
Wohnort: Niedersachsen

Re: Der große "PC-Rollenspiele" Thread

Beitrag von wega » Sa 29 Jan, 2011 00:08

ich liebe Fallout 3 und Fallout: New Vegas!
ich hab auch Fable 2 und Oblivion gezockt ... ganz okay aber für mich ist Fallout das maß aller Dinge!!
Sodom, Gomorrah, Washington D.C.

Benutzeravatar
Tarfull
Metalgottheit
Metalgottheit
Beiträge: 2904
Registriert: So 01 Jun, 2008 16:53
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Der große "PC-Rollenspiele" Thread

Beitrag von Tarfull » Sa 29 Jan, 2011 00:32

oblivion habe ich auch gespielt. plus addon. fallout war besser, stimmt.

fable 2 gibt es doch garnicht für pc oder? habe teit 1 gespielt. war für mich aber eher ein action adventure
Bild
------------------------------------------------------------------------------------------


Malt was in mein Mal-Gästebuch!
http://www.graphicguestbook.com/tarfull

Benutzeravatar
wega
Corpsepainter
Corpsepainter
Beiträge: 701
Registriert: Mi 16 Dez, 2009 23:16
Wohnort: Niedersachsen

Re: Der große "PC-Rollenspiele" Thread

Beitrag von wega » Sa 29 Jan, 2011 00:50

fable 2 hab ich auf auf der x-box gespielt! keine ahnung ob es das auch für Pc gibt! aber war schon rollenspiel, jedenfalls teil 2 halt!
Sodom, Gomorrah, Washington D.C.

Benutzeravatar
Tarfull
Metalgottheit
Metalgottheit
Beiträge: 2904
Registriert: So 01 Jun, 2008 16:53
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Der große "PC-Rollenspiele" Thread

Beitrag von Tarfull » Sa 29 Jan, 2011 15:05

zur zeit spiele ich divinity 2 ego draconis. gefällt mir an sich ganz gut. leider habe ich immer probleme die questgeber zu finden. außerdem ist es oft sehr schwer zu wissen wo und wie man die quests macht. aber dafür gibts ja hilfe im internet. das kampfsystem ähnelt dem hack and slay prinzip.

was habt ihr von two words gehalten? ich mochte es an sich. ich fand nur das dem spiel etwas tiefgang gefehlt hat. das spiel lag mal einer ausgabe der pc games bei. zur zeit ist es glaube ich gerade bei der gamestar (oder gamepro) dabei. hat schon jemand den zweiten teil gespielt?
Bild
------------------------------------------------------------------------------------------


Malt was in mein Mal-Gästebuch!
http://www.graphicguestbook.com/tarfull

Benutzeravatar
Tarfull
Metalgottheit
Metalgottheit
Beiträge: 2904
Registriert: So 01 Jun, 2008 16:53
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Der große "PC-Rollenspiele" Thread

Beitrag von Tarfull » Sa 29 Jan, 2011 20:33

Panzer_Battalion hat geschrieben:DUNGEON SIEGE for the best!
habe mir gerade den test angesehen. ich glaube das ist nichts für mich...

zitat spieletipps.de:
Es kommen außer den erwähnten Krug noch jede Menge andere Bösewichte, denen man mit Schwert und Bogen zu Leibe rücken kann. Allerdings gestaltet sich der Spielverlauf recht linear und wird mangels Ideen, interessanter Nebenquests und dem ewigen "Geradeaus-und-Draufhauen" recht schnell langweilig, durch das ewige Geradeaus ziehen sich die Levels zum Teil recht hin, was eigentlich echt schade ist. Erst wenn man etwas fortgeschritten ist, stellt sich durch neue Charaktere, Ausrüstungsgegenstände und Zaubersprüche wieder etwas mehr Spaß ein. Alles in allem ist jedoch die Storyline nicht gerade die Stärke des Spiels.
Bild
------------------------------------------------------------------------------------------


Malt was in mein Mal-Gästebuch!
http://www.graphicguestbook.com/tarfull

Benutzeravatar
Tarfull
Metalgottheit
Metalgottheit
Beiträge: 2904
Registriert: So 01 Jun, 2008 16:53
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Der große "PC-Rollenspiele" Thread

Beitrag von Tarfull » Sa 29 Jan, 2011 20:50

knights of the old republic war grandios!

new vegas gibts doch auch als "normale" ladenversion
Bild
------------------------------------------------------------------------------------------


Malt was in mein Mal-Gästebuch!
http://www.graphicguestbook.com/tarfull

Benutzeravatar
wega
Corpsepainter
Corpsepainter
Beiträge: 701
Registriert: Mi 16 Dez, 2009 23:16
Wohnort: Niedersachsen

Re: Der große "PC-Rollenspiele" Thread

Beitrag von wega » So 30 Jan, 2011 01:58

Fallout: New Vegas schlägt Fallout 3 ganz klar!
also im Prinzip ist es ja fast das gleiche ;) aber eben noch verfeinert bzw
noch ein tick besser geworden!!
lasst euch das nicht entgehen ;)

viel mehr nebenquest´s, sogar hauptquest kann man sich aussuchen wir man sie spielt
(von gut oder böse mal abgesehen)

mir geht gerade einer ab wenn ich nur davon schreibe :smt003



die anderen games kenn ich nicht die hier nun noch so genannt wurden!
Sodom, Gomorrah, Washington D.C.

Benutzeravatar
Tarfull
Metalgottheit
Metalgottheit
Beiträge: 2904
Registriert: So 01 Jun, 2008 16:53
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Der große "PC-Rollenspiele" Thread

Beitrag von Tarfull » Mo 31 Jan, 2011 18:53

in der aktuellen pc games liegt "titan quest" bei. hat das schon wer gespielt und kann mir sagen ob sich das lohnt?

ist zwar nur ein hack and slay. aber für 5 euro kann man ja an sich nicht viel falsch machen oder?
Bild
------------------------------------------------------------------------------------------


Malt was in mein Mal-Gästebuch!
http://www.graphicguestbook.com/tarfull

Benutzeravatar
ybl
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 818
Registriert: Sa 01 Apr, 2006 12:43

Re: Der große "PC-Rollenspiele" Thread

Beitrag von ybl » Mi 02 Feb, 2011 08:50

Warum lese ich hier nichts vom überRollenspiel Neverwinter Nights? Bislang habe ich kein anderes RPG gefunden, das NWN ebenbürtig ist. Das Spielsystem ist eine Umsetzung der D&D PnP Rollenspiele, entsprechend komplex sind die Charaktere und der Aufbau. Und auch ansonsten habe ich noch kein Spiel gefunden, dass so unglaublich komplex, ausführlich und lang ist, bei gleichzeitig maximaler Langzeitmotivation. Es gibt nur einen groben Handlungsstrang, an dem entlang man sich durch das Spiel hangelt, ansonsten ist es absolut frei und man kann tun und lassen, was man will. Noch einmal eine Ecke spannender wird es durch das Gesinnungssystem der D&D-Basis. Alles handeln hat direkten Einfluss darauf. Raubt man Zivilisten aus und rutscht dadurch in eine böse Gesinnung, kann man beim Level Up eventuell nicht weiter in der eigenen Klasse aufsteigen, falls diese eine gute Gesinnung vorraussetzt. Das Spiel ist aber viel zu komplex, um es hier in ein paar Worte zu fassen. Ich spiel NWN seit über 5 Jahren unregelmäßig und entdeckte trotzdem immer noch Neues.

Was mir besonders bei NWN gefallen hat und was ich sonst nicht wieder in der Form gefunden habe, ist die Kameraführung und die Steuerung. Ich kann 3rd-Person-RPG überhaupt nicht ab. Ich will die Charaktere mit der Maus und die Kamera mit den Pfeiltasten bedienen können. Außerdem steht Hack & Slay absolut im Hintergrund, was mir persönlich sehr wichtig ist. Es gibt sehr viel zu metzeln, aber nur am Anfang und am Ende der Karriereleiter gibt es ausreichend EXP dafür, um aufzusteigen. Wenn man sich die Einzelteile aus Sonderangeboten zusammenkratzt, bekommt man das Spiel und beide Erweiterungen - die ein absolutes must-have sind - bereits für 20€ bei Amazon.

http://de.wikipedia.org/wiki/Neverwinter_Nights


Abgesehen davon hat es mir nur ein anderes RPG so richtig angetan, und zwar Spellforce (1+2). Die Story ist viel linearer als die von NWN, was schade ist, und das System bei Weitem nicht so komplex. Trotzdem hat es alles, was ich mir von einem RPG wünsche. Außerdem hört es da noch nicht auf. Man muss als Kriger auch Feldlager aufbauen, Ressourcen abbauen lassen und Truppen in die Schlacht ziehen, spricht es gibt ebenso Echtzeitstrategie-Elemente, die das Spiel sehr exotisch und besonders machen. Wie man sich nun denken kann, wird viel gemetzelt, sei es mit den Avataren oder mit Truppen. Das Töten bringt aber keine bis fast keine Erfahrungspunkte und deswegen auch hier: kein Hack & Slay. Der Suchtfaktor ist auch hier recht hoch. ;)
Teil 2 kostet derzeit 5€ auf Amazon. Dringend notwendig sind die aktuellen Updates und Patches, weil es mit dem Kopierschutz immer wieder Probleme gab. Nach allen Updates kann man es dann ohne CD spielen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Spellforce


Die Mischung Strategie-Rollenspiel findet man bei Worldshift genauso andersherum gelagert wieder. Das Spiel ist eigentlich eher ein Echtzeitstrategiespiel, die Kampagne ist aber nach dem Prinzip eines RPGs aufgebaut. Außerdem kann und muss man während der Kampagne und dem freien Spiel Artefakte aufsammeln, um Truppen aufzubessern und derlei. Desweiteren gibt es für jede der Rassen einen Skilltree, den man frei spielen muss. Da man auch keine Gebäude baut, sondern nur jeweils ein Hauptgebäude auf die Ressourcenvorkommen setzt ist die eigentliche Strategie und Taktik gewichtiger als das Aufbauen, was es noch mal ein Stückchen weiter in Richtung RPG schiebt. Kostet derzeit 8€ auf Amazon.

http://www.worldshift-game.com/


Keines der Spiele ist mehr aktuell, aber jedes davon kann sich noch immer, auch graphisch, sehen lassen.
¯\(º_o)/¯

Benutzeravatar
ybl
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 818
Registriert: Sa 01 Apr, 2006 12:43

Re: Der große "PC-Rollenspiele" Thread

Beitrag von ybl » Mi 02 Feb, 2011 10:52

@Artaks:
Die Story von NWN inklusive den Erweiterungen ist ebenfalls ganz groß. Es lohnt sich, die mal ein bisschen weiter auszuspielen und wenn es nur nebenbei ist. :D
Wie weit kommt man überhaupt, ohne die Handlung mitzunehmen? Weil übergänge in andere Gebiete etc. sind doch mit der Story verbunden, oder täusche ich mich da?
Von Teil 2 war ich auch sehr enttäuscht und habe es daher erst gar nicht weit gespielt.

Als kleiner Nachtrag für alle anderen, man sollte auf jeden Fall beide Erweiterungspakete, alle Updates und das Community Expansion Pack installieren, da es so erst richtig seine gesamte Wirkung entfalten kann. Zum Beispiel kann man durch die Erweiterungen Waffen und Rüstungen modifizieren und in den Erweiterungen selbst das Inventar seiner Begleiter verwalten. Und erst durch das letzte Update oder das CEP, ich weiß es nicht mehr, werden die Umhänge, die man trägt, auch tatsächlich sichtbar.


@misa:
Ich habe mich in dem Fall auf Teil 2 bezogen. Ist schon ein paar Jahren her, dass ich den ersten Teil gespielt habe. Natürlich hast du Recht. Im ersten Teil war es meines Erachtens teilweise leider auch notwendig zu farmen, gerade die Einzelspielerszenarien absatz der Kampagne, um die Charaktere hochzupushen und bessere Ausrüstung zu finden. Ohne farmen bin ich nicht weitergekommen. Insofern war ich über diese Neuerung in SF2 sehr dankbar. Die Addons habe ich bei Teil 2 auch noch nicht gespielt.
¯\(º_o)/¯

Benutzeravatar
Tarfull
Metalgottheit
Metalgottheit
Beiträge: 2904
Registriert: So 01 Jun, 2008 16:53
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Der große "PC-Rollenspiele" Thread

Beitrag von Tarfull » Mi 02 Feb, 2011 13:10

nwn ist auch in meinem besitz. habe es auch relativ lange gespielt, bin aber komischerweise nicht wirklich warm damit geworden.

spellforce2 und worldshift liegen hier schon länger rum. beide lagen mal der pc games bei. habe aber keines von beiden jeh gespielt. vielleicht sollte ich das nochnmal nachholen.

mit morrowind habe ich viele stunden verbracht. leider habe ich nie die story durchgespielt. (ich glaube mir kam damals wow dazwischen). trotzdem sehr gutes spiel. habe auch die meiste zeit mit nebenmissionen oder dem freien erkunden der spielwelt verbracht.

den nachfolger oblivion habe ich inklusive addon durchgespielt. meiner meinung nach eines der besseren rpg. das ganze wird aber durch die inofiziellen nachfolger fallout 3 und fallout new vegas um längen getoppt.

habe mir gestern sacred für 2,50€ (!!!) bei mediamarkt gekauft. ist halt ein diablo klon. macht bis jetzt aber spaß obwohl ich ja wie gesagt nicht so auf hack and slay spiele stehe. hauptsächlich habe ich es mir gekauft um den online modus auszuprobieren. bin aber bis jetzt noch nicht dazu gekommen. kann mir jemand was darüber sagen oder hat evtl sogar lust mit mir mal ne runde zu zocken?
Bild
------------------------------------------------------------------------------------------


Malt was in mein Mal-Gästebuch!
http://www.graphicguestbook.com/tarfull

Benutzeravatar
Bolli
Corpsepainter
Corpsepainter
Beiträge: 308
Registriert: Mi 21 Jun, 2006 15:57
Wohnort: Nähe Münster
Kontaktdaten:

Re: Der große "PC-Rollenspiele" Thread

Beitrag von Bolli » Mi 02 Feb, 2011 16:51

hab mich gefreut auf teil 2 wie ein kleines kind und wurde entäuscht.
in wiefern? Ich habe Teil 2 (bisher ohne Addon) mit nem Kollegen durchgedaddelt und fand es toll (bis auf den [Spoiler]Teil des Burg aufbauens[/Spoiler])

@ybl: Planescape Torment ist noch ein über-rpg, falls noch nicht gespielt, solltest du das mal tun.

Edit: Ihr braucht Spoiler-tags ;)

Benutzeravatar
AnotherMetalhead
Corpsepainter
Corpsepainter
Beiträge: 475
Registriert: Fr 23 Jul, 2010 15:38

Re: Der große "PC-Rollenspiele" Thread

Beitrag von AnotherMetalhead » Do 03 Feb, 2011 19:58

*guckt in sein Regal* also ich war ja schon immer der Rollenspiel/Strategiespiel Typ...mit Ballerspielen konnte ich nie so recht was anfangen und habe ich nur auf LAN-Partys gespielt...

In meinem Sortiment befinden sich:

Neverwinter Knights 1 (ziemlich weit gespielt, aber nicht bis zum Ende)
Age of Conan (nur angetestet und nach einem Monat aufgehört..gab es mal für 6 Euro)
World of Warcraft (kein Kommentar)
Knights of the Old Republic 2 The Sith Lords (richtig gut, aber zum Ende hin ist es S***)
Titan Quest (eine für ein 6 Jahre altes Spiel wirklich super Grafik!)
Dungeon Siege 1 & 2(eines meiner ersten)
Drakensang (ziemlich schnell abgehakt)
Gothic 2 & 3
Heroes of Might and Magic
Oblivion
KnightShift
Sacred 1 (Teil 2 hab ich hier zwar auch, das gehört aber meinem Bruder (+ Addon))

Ich brauche eben Abwechslung :D
Bild
Nach uns die Sinnflut.

Benutzeravatar
Tarfull
Metalgottheit
Metalgottheit
Beiträge: 2904
Registriert: So 01 Jun, 2008 16:53
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Der große "PC-Rollenspiele" Thread

Beitrag von Tarfull » Fr 04 Feb, 2011 03:12

nochmal zu sacred:

naja es ist halt ein hack and slay mit rollenspielelementen. ABER trotz der älteren grafik, sieht das spiel sehr liebevoll gestaltet aus. viele details sind zu erkennen beim genauen hingucken. auch der humor fehlt nicht. so macht es viel spaß durch die welt zu streifen und (08/15) quests zu machen. ich spiele nun cirka 5-6 stunden. die umgebung hat sich leider noch nicht geändert. langsam habe ich die schneuze voll von grünen wiesen und wäldern. ich hoffe das es bald in ein anderes gebiert geht.

leider ist das spiel nicht mehr online spielbar. laut google sind die server down... :(

fazit: die 2,50€ sind gut angelegt. schade um den onlinemodus, aber was solls. die eintönigkeit die so ein hack and slay nunmal mit sich bringt, wird durch liebevoll gestaltete umgebungen zum teil wieder gut gemacht. ich würde dem spiel eine 79% spielspaßwertung geben.
Bild
------------------------------------------------------------------------------------------


Malt was in mein Mal-Gästebuch!
http://www.graphicguestbook.com/tarfull

Antworten