AC/DC am Ende?

Hier könnt ihr euch über bekannte Bands, ihre neuen Alben, ihre Fehltritte ... auslassen
Benutzeravatar
Skullhunter
Brutal Deather
Brutal Deather
Beiträge: 2144
Registriert: Do 09 Apr, 2009 14:55
Kontaktdaten:

Re: AC/DC am Ende?

Beitrag von Skullhunter » So 02 Nov, 2014 23:41

Ruun hat geschrieben:Ich bezweifle jedoch, dass es danach nochmal ein Album geben wird, besonders ohne Malcolm :)
Ich werds als Abschiedtour ansehen.
Und ich behaupte jetzt einfach mal dass AC/DC weitermachen, bis sie von der Bühne kippen.

Man schaue sich die Stones an - Die sind längst scheintot, aber geben nicht auf ^^
Im dichten Fichtendickicht dichten dicke Nichten tüchtig,
dicke Nichten dichten tüchtig im dichten Fichtendickicht

Benutzeravatar
dr_stevie
Todesgrinder
Todesgrinder
Beiträge: 780
Registriert: Mo 15 Mär, 2010 15:10

Re: AC/DC am Ende?

Beitrag von dr_stevie » Do 06 Nov, 2014 09:59

Vermutlich ist's bald noch einer weniger:
Anklage gegen Phil Rudd: AC/DC-Schlagzeuger soll Auftragskiller bestellt haben

Mal sehen wer stattdessen ran darf.
Bild

Ruun
Tokio Hotel Hörer
Tokio Hotel Hörer
Beiträge: 5
Registriert: So 02 Nov, 2014 00:44

Re: AC/DC am Ende?

Beitrag von Ruun » Fr 07 Nov, 2014 04:09

Übel :shock:

Benutzeravatar
Wolle
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 5494
Registriert: Sa 18 Mär, 2006 22:05
Wohnort: Deizisau
Kontaktdaten:

Re: AC/DC am Ende?

Beitrag von Wolle » Fr 07 Nov, 2014 09:16

die anklage wurde laut nachrichten zurück gezogen.
er hat sich nun wegen einem anderen vergehen zu verantworten.
Du bist ADMIN!
Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum löschen.

Benutzeravatar
Nils
Brutal Deather
Brutal Deather
Beiträge: 2008
Registriert: Sa 06 Dez, 2008 19:56

Re: AC/DC am Ende?

Beitrag von Nils » Fr 07 Nov, 2014 10:00

ohhh man...
Sollte da irgendwas dran sein, dann weg mit dem......

Und die Band hat sich ja auch ganz brüderlich zu der ganzen Geschichte geäußert.
Zitat: spiegel.de
Die Band hatte seine Festnahme auf ihrer Webseite knapp kommentiert: "Gerade haben wir aus den Nachrichten von Phils Inhaftierung erfahren. Wir geben dazu keinen Kommentar ab. Phils Abwesenheit wird keinen Einfluss auf die Veröffentlichung unseres neuen Albums 'Rock or Bust' und die bevorstehende Tour im nächsten Jahr haben."

die Jungs werden mir wirklich immer sympathischer :(

Benutzeravatar
Seelenschmied
Corpsepainter
Corpsepainter
Beiträge: 262
Registriert: So 04 Mai, 2014 16:09

Re: AC/DC am Ende?

Beitrag von Seelenschmied » Fr 07 Nov, 2014 10:45

Bei aller Liebe zur Musik muss man immer eins im Auge behalten. Da gehts ums GANZ DICKE Geld, also wird die Band weitermachen wie bisher. Egal mit welcher Besetzung, egal ob mit Neffe, mit ohne Drummer oder in Mumienbandagen :P
Stein - Papier - Schrotflinte

Ruun
Tokio Hotel Hörer
Tokio Hotel Hörer
Beiträge: 5
Registriert: So 02 Nov, 2014 00:44

Re: AC/DC am Ende?

Beitrag von Ruun » Mi 26 Nov, 2014 01:18

Tour kommt natürlich. Konzert mit 80.000 Leuten in Köln ist geplant.
http://www.metal-hammer.de/news/meldung ... inden.html (Schon was älter)

Vorverkauf läuft wohl auch schon. Preis liegt schon bei knapp 190-200 € :(

Ich freu mich dafür auf die neue Scheibe, die am 28.11 rauskommt :smt007.

Benutzeravatar
Blacky
Metalgottheit
Metalgottheit
Beiträge: 2778
Registriert: Di 30 Dez, 2008 17:53
Wohnort: Metalfranken (das Gallien Bayerns)

Re: AC/DC am Ende?

Beitrag von Blacky » Mi 26 Nov, 2014 08:23

Das neue Material klingt ebenfalls so belanglos wie die Sachen davor :P ;)

Für mich sind AC/DC musikalisch bedeutungslos geworden seit langem ^^
Gesanglich war Bon für mich eh um länger ausdrucksstärker ;) und die letzten Alben waren einfach langweilig und charakterlos für mich.

Aber gut, jeder wie er mag und wie es ihm gefällt.

Und ja sie werden ihre Geldmaschine so lang als möglich weiterbetreiben, egal in welcher Besetzung auch immer.
Termine 2018:

27.04. - 28.04.18 KEEP IT TRUE
04.05. - 05.05.18 ACFM Festival Andernach
20.07. - 21.07.18 10 YEARS BOARSTREAM Open Air

Bild ...to be continued Bild

Bild

Benutzeravatar
Rocky
Heavy Metaller
Heavy Metaller
Beiträge: 19
Registriert: Di 09 Dez, 2014 01:13
Wohnort: HD

Re: AC/DC am Ende?

Beitrag von Rocky » Di 09 Dez, 2014 02:24

Ja, diese Platte kann man in der Tat in die Tonne treten.
Das beste am Kauf war die Dose Gratisbier (Werbegeschenk - die wussten warum).
Aber man durfte eigentlich auch nichts anderes erwarten nach Black Ice.
Brian wird wohl kein weiteres Album mehr einschreien können.
Vielleicht wird ja ein neuer Sänger dann auserkohren...gibt ja genügend Immitate...

Sie sind Rocklegenden ohne Punkt und Komma - und ich persönlich hoffe mal, dass sie mit einer großen Tournee einen würdigen Abschluss finden. Und keinen Scorpions-Film bekommen und ein gefühltes Jahrhundert auf Abschied gehen...
"Gelobt sei was hart macht und hart bleiben soll" (Austin Powers)

Benutzeravatar
Eisemrother
Brutal Deather
Brutal Deather
Beiträge: 1486
Registriert: Do 06 Nov, 2008 18:04
Wohnort: München/Eisemroth
Kontaktdaten:

Re: AC/DC am Ende?

Beitrag von Eisemrother » Sa 20 Dez, 2014 01:20

Tour fast ausverkauft, Karten für 103 Euro bei Eventim, Verbraucherzentrale klagt gegen Wucherpreis, ich hab mein Ticket für Gelsenkirchen und freu mich schon drauf :D
Metal.Frenzy Festival - www.metal-frenzy.de
Endzeit Music - www.endzeit-music.com

"Und wer das jetzt nicht verstanden hat, den beglückwünschen wir hiermit zu seinem stolzen Alkoholpegel!" :D

Benutzeravatar
Driller Killer
Heavy Metaller
Heavy Metaller
Beiträge: 82
Registriert: So 26 Mai, 2013 23:03
Wohnort: Hepprum

Re: AC/DC am Ende?

Beitrag von Driller Killer » Mi 24 Dez, 2014 23:28

Eisemrother hat geschrieben:Tour fast ausverkauft, Karten für 103 Euro bei Eventim, Verbraucherzentrale klagt gegen Wucherpreis, ich hab mein Ticket für Gelsenkirchen und freu mich schon drauf :D

103€? Ich habe Gerüchte von 200€ gehört.

Benutzeravatar
Eisemrother
Brutal Deather
Brutal Deather
Beiträge: 1486
Registriert: Do 06 Nov, 2008 18:04
Wohnort: München/Eisemroth
Kontaktdaten:

Re: AC/DC am Ende?

Beitrag von Eisemrother » Fr 26 Dez, 2014 01:30

Driller Killer hat geschrieben:
Eisemrother hat geschrieben:Tour fast ausverkauft, Karten für 103 Euro bei Eventim, Verbraucherzentrale klagt gegen Wucherpreis, ich hab mein Ticket für Gelsenkirchen und freu mich schon drauf :D

103€? Ich habe Gerüchte von 200€ gehört.
ja, es waren offiziell 101,55 bei Eventim plus Versand dann noch. das mit den 200 waren Schwarzmarktpreise, wo man sich schon Tickets vor dem VVK-Start unseriös sichern konnte. Da Eventim die Tickets auf 4 Stück pro Person limitiert hat, hatten diese Plattformen hoffentlich kein gutes Geschäft
Metal.Frenzy Festival - www.metal-frenzy.de
Endzeit Music - www.endzeit-music.com

"Und wer das jetzt nicht verstanden hat, den beglückwünschen wir hiermit zu seinem stolzen Alkoholpegel!" :D

Benutzeravatar
Rocky
Heavy Metaller
Heavy Metaller
Beiträge: 19
Registriert: Di 09 Dez, 2014 01:13
Wohnort: HD

Re: AC/DC am Ende?

Beitrag von Rocky » So 28 Dez, 2014 14:26

Trotzdem ist es schon fast unverschämt was verlangt wird.
Jedenfalls meiner Ansicht nach. Klar wissen wir nicht, was alles dahinter steckt (Bühnenshow, Crew etc), aber ich denke nicht, dass es im Verhältnis steht.
"Gelobt sei was hart macht und hart bleiben soll" (Austin Powers)

Ruun
Tokio Hotel Hörer
Tokio Hotel Hörer
Beiträge: 5
Registriert: So 02 Nov, 2014 00:44

Re: AC/DC am Ende?

Beitrag von Ruun » Mo 19 Jan, 2015 09:49

Hab gerade erst erfahren, dass der Austieg von Malcolm wohl aufgrund den Folgen einer Demenzerkrankung stattgefunden hat.
Ist wohl auch schon länger bekannt, und hat wohl nun zuletzt jetzt den Schlusspunkt gefunden (Mir warn die Hintergründe bis jetzt nicht bekannt).

Soll wohl langes Interview dazu gegeben haben.

http://www.rollingstone.de/news/meldung ... hnson.html

Angus Young: "Malcolm war immer sehr organisiert, also war es sehr komisch, ihn auf einmal so verwirrt zu erleben. Als wir dann "Black Ice" aufnahmen, wurde es nur noch klarer, dass etwas mit ihm nicht stimmte."

Da ich ähnliches aktuell bei mir in der Familie mitbekomme, kann ich das Statement absolut nachvollziehen :(

Benutzeravatar
Montross
Corpsepainter
Corpsepainter
Beiträge: 537
Registriert: Sa 14 Aug, 2010 23:53
Wohnort: Zwickau

Re: AC/DC am Ende?

Beitrag von Montross » Mo 19 Jan, 2015 16:42

Blacky hat geschrieben:Das neue Material klingt ebenfalls so belanglos wie die Sachen davor :P ;)

Für mich sind AC/DC musikalisch bedeutungslos geworden seit langem ^^
Gesanglich war Bon für mich eh um länger ausdrucksstärker ;) und die letzten Alben waren einfach langweilig und charakterlos für mich.

Aber gut, jeder wie er mag und wie es ihm gefällt.

Und ja sie werden ihre Geldmaschine so lang als möglich weiterbetreiben, egal in welcher Besetzung auch immer.
So sehe ich das auch. Gut, AC/DC waren jetzt nie so meine Musik, weil ich dafür zu jung bin, aber jeder kennt die Klassiker von denen und man kann zurecht sagen, dass das berühmtes Musikgut und Musikgeschichte ist. Aber das was da jetzt noch aus der Band herausgeholt wird, hat meines Erachtens nichts mehr mit Musik zu tun, sondern nur noch mit Profit. Man merkt es bei den Platten von Musikern sehr genau, was da die Gründe hinter dieser Produktion waren. Und gerade wenn die Passion dazu fehlt und man nur noch von außen dazu gedrängt wird oder sogar noch unter Druck auf Halde produzieren soll, geht das weit an den Fans, der Qualität und auch dem eigentlichem Sinn hinte rMusik vorbei. AC/DC sind nicht die einzige Band, wo ich das so sehe. Meines Erachtens ist das gleiche Problem auch bei den Stones, Judas Priest, Motörhead, aber auch bei Bands wie Metallica und Megadeth vorhanden.

Dann lieber einen Schlussstrich ziehen und das Projekt beenden. So tut man den Fans damit keinen Gefallen.
Bild

Antworten