Spendenreport August 2019, ein Griff ins Klo

Hier könnt ihr über alles reden. Bücher, wer mit wem, die neue Unterwäsche eurer Nachbarn...
Autolöschzeit 90 Tage!
Antworten
Benutzeravatar
Demonizer
Metalgottheit
Metalgottheit
Beiträge: 4151
Registriert: Di 04 Nov, 2008 22:07
Wohnort: Rottweil

Spendenreport August 2019, ein Griff ins Klo

Beitrag von Demonizer » So 08 Sep, 2019 12:09

Da sind Wolle und ich total einer Meinung.
Wolle hat geschrieben: Vielen Dank an Euch alle! Es sind insgesamt 1571,63 EUR durch 114 Spender/innen zusammengekommen. Ohne die BOARSTREAM und Spende von PETER hätte es Scheisse ausgeschaut!.


Es werden immer weniger Spender. Im August gab es nur 114 Spenden. Seit dem Januar 2012 benötigt Metal Only 1400,00 € Spenden um den Sendebetrieb des Radios aufrecht zu erhalten. In der Zeit bis jetzt gab es nur einen Monat mit weniger Spenden. Das war der April 2012. Hier sind nur 113 Spenden zusammengekommen.
Wenn man die Spenden in diesem Monat genau betrachtet, dann muss man eigentlich die die Pfandspende vom Boarstream, die vom ACFM Treffen, die Spende vom Boarstream und die vom Bielefeldtreffen abziehen. Dann bleiben nur noch 110 Spenden übrig. Das ist ein wirklich trauriges Bild.

Was mir bei der Betrachtung der Spender auffällt (sofern sie nicht anonym spenden). Es handelt sich bei den Spendern fast ausschließlich um Leute, die seit den Anfangszeiten und der Hochzeit von Metal Only dabei sind. Von denen, die in den aktuellen Sendungen grüßen und wünschen, sind kaum welche unter den Spendern. Diese sind auch nicht im Forum.

Wie erreicht man die aktiven Hörer und Wünscher und bewegt sie zum Spenden?
Es reicht wohl nicht aus, wenn die Moderatoren zum Spenden aufrufen. Auch die Werbung wird wohl nicht ernst genommen oder verstanden.
Müssen wir alten wieder aktiver werden und durch Grüße auf die Situation aufmerksam machen?
Sollen wir das Thema Spenden auch auf Facebook thematisieren? Dann natürlich ohne konkrete Zahlen zu benennen.

Auch bei der Spendensumme sieht es bescheiden aus. Es sind zwar 1.571,63 € zusammengekommen. Das sind immerhin 171,63 € mehr, als für den Erhalt des Radios notwendig sind. Aber, wie Wolle oben geschrieben hat, ohne die 250,00 € vom Boarstream und vom Peter wären nur 1321,63 € gespendet worden.
In den letzten Monaten war es leider konstant so, dass die 1400,00 € nur durch Sonderspenden geschafft wurden.

Also Leute, spendet, wenn ihr das noch nicht getan habt. Kommuniziert mit den anderen Hörern und Fans vom MO damit diese vielleicht noch spenden.

Im August gab es 114 Spenden.
24 mit einem Betrag bis 5,00 €
30 mit einem Betrag von 5,00 € bis unter 10 €
43 mit einem Betrag von 10,00 € bis unter 25 €
und 17 mit einem Betrag von über 25 €

Zusammen sind 1571,63 € gespendet worden

Tabelle
Bild

Mehr zum Thema Spenden


Spendenreport Juli, ich geh schon mal dem Sarg holen.

Tauril
Heavy Metaller
Heavy Metaller
Beiträge: 11
Registriert: Do 05 Mär, 2015 16:14

Re: Spendenreport August 2019, ein Griff ins Klo

Beitrag von Tauril » Do 12 Sep, 2019 19:50

dass Thema Spenden sollte auch auf Fb angesprochen werden. Je mehr Hinweise es darauf gibt, neben Stream und Forum, umso besser. Es muss/sollte dabei auch hingewiesen werden, was genau MO mit den Spenden macht. Sprich 1400 für den Erhalt des Senders und der Rest geht in die Arbeit des Vereins. Was genau beinhaltet dass etc, was wurde erreicht, wie kannst "Du" als Spender dabei helfen. Wenn kontinuierlich auf das Thema hingewiesen wird, könnte es dazu führen, dass sich neue Leute finden, die anfangen zu Spenden was im Sinne von uns allen wäre. die das Radio lieben

Benutzeravatar
Wolle
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 5665
Registriert: Sa 18 Mär, 2006 21:05
Wohnort: Deizisau
Kontaktdaten:

Re: Spendenreport August 2019, ein Griff ins Klo

Beitrag von Wolle » Fr 13 Sep, 2019 07:07

da muss ich dir leider widersprechen, lieber tauril.
es macht keinen sinn dies auf fb zu posten, bzw. es wieder auf fb zu posten, denn das hatten wir schon vor ein paar jahren.
hier im forum ist zwar auch alles öffentlich, doch eher für eine kleinere anzahl an menschen die sich dafür interessieren.
auf fb zieht das trolle an wie scheisse die fliegen. es werden auch keine spenden generiert in dem man es dort postet, sonder nur beiträge in denen ich mich laufend rechtfertigen soll, WARUM metal only so viel geld benötigt. und glaub mir, darauf habe ich keine lust mehr, denn wie du sicher weißt, EGAL was du schreibst, einer oder mehrere finden / erfinden argumente dagegen. zum anderen möchte ich die finanzierungsstruktur von metal only nicht so weit nach aussen tragen. geht schließlich "niemanden" was an, ausser er fragt mich, dann bekommt er auch die antwort.
ich poste jeden tag den z.b. sendeplan, reviews, newcomer stage etc. wenn sich dadurch die leute nicht zum hören aufgefordert fühlen, dann sicher nicht durch unseren spendenaufruf. das kontinuierliche hinweisen auf spenden, stumpft die leute eher ab als es was bringt, geht mir doch selbst bei vielen themen auf fb genauso, "nun schreibt der schon wieder über dies und jenes", dann nimmt man es nicht mehr wahr.
es wäre erfreulicher wenn die kleinspender von 1-5 eur, vor allem auch über paypal ihre beträge erhöhen würden. denn eine 1 eur spende über PP bringt 0,64 ct, die buchung kostet uns aber 1,24 eur, somit kostet uns diese kleinspende 0,60 ct anstatt was zu bringen. von 2 eur über PP bleiben uns 1,62 eur nach abzug der buchungskosten bleiben 0,38 ct über. bei 5 eur sind es 4,58 eur, somit immerhin noch 3,34 eur.
Du bist ADMIN!
Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum löschen.

Tauril
Heavy Metaller
Heavy Metaller
Beiträge: 11
Registriert: Do 05 Mär, 2015 16:14

Re: Spendenreport August 2019, ein Griff ins Klo

Beitrag von Tauril » Fr 13 Sep, 2019 16:25

hmm, ja dass ist leider auch wieder war mit den Trollen... wie man es auch macht es ist falsch. Keine Macht den Trollen!^^

Antworten